DAS ZILLERGRUND ****News | mountain aktiv relax hotel

17 August 2016

Zillertaler Steinbockmarsch am 20.08.2016

DER STEINBOCKMARSCH LOCKT NATURLIEBHABER INS ZILLERTAL

Mayrhofen lädt mit 200 Kilometer Wandernetz zum Erlebnis ein

Den Alltag vergessen, die Landschaft genießen und dabei noch sportlich aktiv sein – das ist Wandern. Der Steinbockmarsch ist seit Jahren ein beliebtes Erlebnis in der Tiroler Bergwelt. Wobei es dabei eher um den Genuss statt um die Zeit geht…

Zillertal: ein Favorit unter den Wanderregionen.

 

Wandern als einzigartiges Erlebnis im Zillertal

Wandern ist gesund, macht Spaß und ist seit jeher Kult. Für Kenner der vielseitigen Sportart der Welt zählt das Zillertal zu den absoluten Favoriten unter den Wanderregionen. Vor allem Mayrhofen lädt mit über 200 Kilometer bestens ausgebauter Wege ein. Einzigartige Landschaften, Glücksgefühle und jede Menge Genuss machen das Bergerlebnis komplett.

Auf den Spuren der Steinböcke

Der Steinbockmarsch, ein eher freundschaftlicher Wettkampf, lockt jährlich tausende Bergliebende nach Mayrhofen. 30 Kilometer Wegstrecke und dazu 1000 Höhenmeter gilt es dabei zu bezwingen. Das alles in Kombination mit atemberaubenden Routen und einzigartigen Kulissen. Mit viel Vorfreude wird gegen 5 Uhr früh gestartet, die Wanderslust ist den Teilnehmern förmlich ins Gesicht geschrieben.

Ausnahmezustand im gesamten Dorf

Auch die Kleinen sind dabei.

 

In der Morgendämmerung wird das wildromantische Floitental bezwungen. Der Anblick der Dreitausender samt Gletscher begleitet jeden Teilnehmer als Motivationsschub. „Wenn du oben auf der Mörchnerscharte stehst, das ist ein Glücksgefühl! Schöner als beim Zieldurchlauf eines Marathons“, beschreibt Rudolf Klausner als Mitorganisator das Wandererlebnis. Beim jährlichen Höhepunkt herrscht im Dorf Ausnahmezustand. Entlang der Strecken gibt es Verpflegung, Feuerwehr und Bergrettung unterstützen das Event. „Es wird vom ganzen Dorf gelebt und belebt. Im Ort ist kaum ein Zimmer frei, viele Wanderer buchen schon direkt nach dem Zieleinlauf fürs nächste Jahr“, informiert Klausner.

Um Genuss geht es bei diesem Wandermarsch.

 

Geschnitzter Steinbock als Pokal

Beim Steinbockmarsch geht es aber mehr um den Genuss, als um die Zeit. Die Siegeszeit von 2.58 Stunden liegt weit weg vom Durchschnitt, der acht bis zehn Stunden beträgt. Um aber den Namensgeber des Events zu erspähen – einen Steinbock – muss man aufmerksam durch die Bergwelt gehen. Mit Genuss, Freude und viel Abwechslung. Da kann schon einmal wer am Weg verloren gehen. „Nicht im konditionellen, sondern im feuchtfröhlichen Sinne“, erzählt Teilnehmer Fritz Kreidl. Einer in seinem Team hat es schon geschafft: Er hat die größte Auszeichnung, einen von Hand geschnitzten Steinbock, schon auf einen Ehrenplatz gestellt. „Es ist wie ein Europapokal für eine Fußballmannschaft. Man muss das Wandererlebnis in Mayrhofen einmal miterleben. Und man kommt immer wieder her, das ist wie eine Sucht“, betont Fritz abschließend.

Der Beitrag Der Steinbockmarsch lockt Naturliebhaber ins Zillertal erschien zuerst auf Mayrhofen Magazin.


ANGEBOTE

  • Schneekristall & Pistengaudi

    Schneekristall & Pistengaudiab 07. Januar 2018

    ab € 798,-

    BUCHEN >>
  • Spätsommer & goldene Herbst.

    Spätsommer & goldene Herbst.ab 27. August 2017

    ab € 714,-

    BUCHEN >>
  • Wellnesszauber & Naturgenuss

    Wellnesszauber & Naturgenussab 22. Juli 2017

    ab € 441,-

    BUCHEN ››
  • 7 = 6 Vorteilswochen

    7 = 6 Vorteilswochenab 07. Oktober 2017

    ab € 582,-

    BUCHEN ››